Update Fortiswitch by FortiManager

FortiSwitches können natürlich auch mit dem FortiManager („FortiSwitch Manager“) aktualisiert werden. In meinem Fall war zunächst sicherzustellen, dass der Fortiswitch direkt zu FortiGuard kommunizieren kann, damit er sich das Update direkt herunterladen kann. Übrigens muss man das auch tun, wenn man den FortiSwitch registrieren möchte.

Das klingt erstmal trivial, ist es aber nicht, denn standardmäßig hat der FortiSwitch, welcher via FortiLink mit der Fortigate verbunden ist, keinen „Zugriff“ auf das WAN, da keine Policy existiert. Natürlich könnte man jetzt sagen: „Wo ist das Problem? Policy erstellt, fertig…“, aber so einfach ist das nicht, denn das FortiLink Interface kann nicht als „Source Interface“  einer Policy ausgewählt werden. Also zumindest nicht in der GUI… Man kommt dann recht schnell darauf, dass diese Policy via CLI erstellt werden muss. Da ich aber einen Manager habe, konnte ich das am Ende doch über die „CLI Configurations“, also über eine „Quasi GUI“ machen. Die Policy ist anschließend in den Policy Packages und auch auf der Fortigate GUI der entsprechenden VDOM sichtbar.

Also über den Manager eine entsprechende Firewall Policy, mit dem Quellinterface „FortiLink“ (oder wie auch immer dieses Interface bei Euch heißt) und als Destination den Fortiguard Servern konfiguriert und schon kann es losgehen…

FS_Update_Manager_14

FS_Update_Manager_15

Policy im Policy Package des FortiManagers
Update_Fortiswitch_99

Policy in der GUI der Fortigate
Update_Fortiswitch_98

Hier mal ein Beispiel, wie diese Policy via CLI angelegt wird…

config firewall policy
edit 37
(die nächste freie ID nehmen, bei mir war es grad die 37)
set name „Fortilink to WAN“
set srcintf „FORTILINK“
(an Euren Interface Namen für den „FortiLink“ anpassen)
set dstintf „virtual-wan-link“ (an Euren Interface Namen für das WAN Interface anpassen)
set action accept
set srcaddr „ADDR – FortiSwitch FORTILINK“
(an Eure Interface IP / Adresse des FortiSwitch anpassen)
set dstaddr „all“ (besser auf die Fortiguard Server einschränken)
set schedule „always“
set service „ALL“
(besser nur an die benötigten Services anpassen)
set utm-status enable
set logtraffic all
set nat enable
next


Den Rest des Ablaufes in Bildern, mit entsprechenden Kommentaren…

Wir wechseln also im FortiSwitch Manager zum entsprechenden Fortiswitch und…
FS_Update_Manager_01

wählen die gewünschte Firmware Version aus…
FS_Update_Manager_02

FS_Update_Manager_03

FS_Update_Manager_04

Zunächst habe ich versucht, die Firmware vom Manager zu ziehen, was fehlschlug, da der FortiSwitch nicht auf den FortiManager zugreifen konnte (was ich auch nicht wollte), deshalb der Weg über das Update von Fortiguard.
FS_Update_Manager_05

FS_Update_Manager_06

FS_Update_Manager_07

FS_Update_Manager_08

Geduldig warten… (wirklich geduldig!)
FS_Update_Manager_09

Mein Client hing natürlich am Switch, insofern war dann auch die Verbindung zum Manager weg…
FS_Update_Manager_10

Der Manager war wieder da, aber läuft noch…
FS_Update_Manager_11

Ah, jetzt, ja!
FS_Update_Manager_12

FS_Update_Manager_13

Done!

Beitrag Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite ist durch reCAPTCHA und Google geschützt Datenschutz-Bestimmungen und Nutzungsbedingungen anwenden.