Ubuntu-Server LTS 20.04 – Feste IP zuweisen

(Dieser Beitrag wurda am 8. Juni 2021 aktualisiert.)

Einem Ubuntu Server via CLI eine feste IP zuweisen

Zielkonfig (bei Bedarf anpassen)
IP des Host: 192.168.1.3/24
Default Gateway: 192.168.1.1
DNS Server 1: 4.2.2.2
DNS Server 2: 8.8.8.8

  1. Config Datei editieren…
    sudo vi /etc/netplan/00-installer-config.yaml

    Default:

    # This is the network config written by 'subiquity'
    network:
      ethernets:
        ens160:
          dhcp4: true
      version: 2

    Angepasst:

    network:
      ethernets:
        eth0:
          addresses: [192.168.1.3/24]
          gateway4: 192.168.1.1
          nameservers:
            addresses: [4.2.2.2, 8.8.8.8]
      version: 2
  2. Übernahme der Config – seid ihr via SSH drauf, fliegt ihr jetzt natürlich runter… ;-)…

    sudo netplan apply
  3. Ab jetzt kann sich auf die neue IP verbunden werden…
  4. Im nächsten Schritt ggfs. den Hostnamen anpassen
  5. Nur für den Fall der Fälle noch net-tools (bspw. ifconfig) installieren mit
    sudo apt install net-tools